zweiter Teil

Hallo, da sind wir mal wieder!


Heute ist Sonntag, der 25.07.2004, 11 Wochen nach Ausbruch der Babesiose bei Joey und 10 Wochen nach der lebensrettenden Blutspende in München.

Unseren Hunden geht es SEHR gut. Wir haben es gestern gewagt uns an ein neues Gebiet heranzutrauen: BARF

Rohe Fleischabfälle vom Rind und vom Huhn, das kannten beide schon, sie stehen immer parat wenn ich für unser Essen Fleisch schneide, aber so einen ganzen rohen Hähnchenschenkel?

Wir konnten es kaum glauben, sie stürzten sich hungrig drauf und ruckzuck war das weg-geknurpselt. Jetzt werden wir wohl auf unserem teuren Hundefutter sitzen bleiben


Mal sehen wie sie heute das pürierte Gemüse so mögen.

Aktuell haben wir jetzt mal die Blutwerte der Hunde von Mai und Juni tabellarisch zusammengefasst hier hochgeladen, damit sich jeder mal ein Bild machen kann WAS die Vitamine und das Mariendistel in der kurzen Zeit so alles bewirkt haben.

Werbung